Kosmetik Blog

Besondere Inhaltstoffe in der Kosmetik – Teil 19: Vitamin A

In unserer täglichen Pflege sind jede Menge unterschiedliche Wirkstoffe zu finden, Vitamine liegen hierbei immer im Trend. Sie spielen eine wichtige Rolle in der physiologischen Kosmetik und Naturkosmetik. Für die Haut ist es in diesem Fall belanglos, ob die Vitamine synthetischer oder natürlicher Abstammung sind. Vitamine werden in fettlösliche  und wasserlösliche...

weiterlesen

Der pH-Wert unserer Haut

Unsere Haut ist umgeben vom sogenannten Säureschutzmantel der Haut. Das ist eine Schutzschicht, die sie vor äußeren Einflüssen abschirmt. Dieser Wasser-Fett-Film schützt besonders vor Austrocknung und besteht aus Schweiß, Talg und Hornzellen. Dabei übernimmt der natürliche pH-Wert die Funktion, das gesunde Milieu an der Hautoberfläche aufrecht zu erhalten und Bakterien zu...

weiterlesen

Apfelessig - Ein Allrounder für unsere Gesundheit

Wer denkt, dass Apfelessig nur in der Küche für die Zubereitung von Soßen, Fisch- und Geflügelgerichten, oder zum Putzen gut aufgehoben ist, der irrt sich. Ob gekauft, oder selbst hergestellt, er ist ein wahrer Alleskönner für unsere Gesundheit und hilft unserem Körper Beschwerden vorzubeugen und zu behandeln. Was genau ist Apfelessig eigentlich? Apfelessig ist...

weiterlesen

Besondere Inhaltstoffe in der Kosmetik – Teil 18: Cranberry

Cranberry, eine Beere mit vielen verschiedenen Namen. Großfruchtige Moosbeere, Kraanbeere, oder auch Kranichbeere ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Heidelbeeren in der Familie der Heidekrautgewächse. Der Name leitet sich davon ab, dass die Staubfäden der Blüten einen Schnabel bilden, der die ersten europäischen Einwanderer Amerikas an einen Kranichschnabel erinnerte....

weiterlesen

Tierversuche für Kosmetik?

Eine vegetarische oder gar vegane Lebensweise ist schon seit einiger Zeit im Trend. Doch nicht nur Lebensmittel, auch Kosmetika sind inzwischen vegan zu erwerben und werden nicht mehr an Tieren getestet. Doch die Gerüchteküche brodelt immer wieder. Verständlich – denn das Thema ist undurchsichtig und kompliziert. Was es genau damit auf sich hat, versuchen wir im Folgenden...

weiterlesen

Besondere Inhaltstoffe in der Kosmetik – Teil 16: Zimt

Von Kokosöl bis hin zum Honig als Gesichtsmaske – Beauty-Produkte aus dem Küchenregal sind mittlerweile keine Seltenheit mehr. Jetzt wird es Zeit, unsere Liste um einen weiteren Küchenhüter mit Beauty-Potential zu erweitern: Der gute, alte Zimt! Das Gewürz beinhaltet einige wertvolle Inhaltsstoffe. Deshalb greift die Kosmetikindustrie häufig darauf zurück und nutzt seine...

weiterlesen

Besondere Inhaltstoffe in der Kosmetik – Teil 17: Squalane

Squalane in Kosmetik – Der Geheimtipp für seidige Haut Squalan ist ein natürliches Pflegeprodukt, das in einigen Kosmetika verwendet wird. Das farblose Öl ähnelt unserem körpereigenen Lipidfilm auf der Haut, da Talg zu rund 15% aus Squalan besteht. Es bewahrt die Haut vor Feuchtigkeitsverlust und verhindert die Oxidation hauteigner Fette. Reines Squalan lässt sich gut...

weiterlesen

Glycerin in Pflegeprodukten

Glycerin ist einer der Inhaltsstoffe, die einem in der Kosmetik am häufigsten begegnen. Man findet es in den meisten Pflegeprodukten, von der Feuchtigkeitscreme bis hin zur Seife. Doch weshalb ist Glycerin scheinbar so beliebt? Es gibt allerdings auch immer mehr Kritiker, die von Produkten mit diesem Inhaltsstoff abraten, da es die Haut austrocknen soll. Im Gegensatz...

weiterlesen

Die richtige Lagerung von Kosmetik

Die richtige Lagerung von Kosmetik und Anwendung der Produkte ebnen den Weg zur langen Haltbarkeit. Pflegeprodukte lieben es kühl und trocknen. Bei Kosmetik sollten Sie vermeiden, dass verunreinigte Hände Bakterien in die Pflege übertragen. Verdorbene Kosmetik kann zu Hautirritationen wie Rötungen und Entzündungen führen. Kosmetika, die eine Haltbarkeit von weniger als...

weiterlesen

Besondere Inhaltstoffe in der Kosmetik – Teil 15: Salbei

Mit seinen graugrünen, leicht behaarten Blättern wirkt er eher unscheinbar: Der Salbeistrauch, auch Scharlachkraut genannt. Er stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum, wird heute jedoch in zahlreichen Ländern kultiviert. Sein Name leitet sich vom lateinischen Verb "salvare", also heilen, ab. Der Salbei gehört zu den beliebtesten Kräutern überhaupt. Er beweist Geschmack,...

weiterlesen