Kosmetik Blog

Kollagen und der Einfluß auf die Falten

Was genau ist Kollagen? Kollagen ist ein Bindegewebseiweiß, Im menschlichen Körper ist es das am häufigsten vorkommende Protein. Kollagen sorgt für die Zugfestigkeit unseres Bindegewebes und ist überall dort zu finden, wo Elastizität und Festigkeit wichtig sind. Beispiele hierfür sind die Haut, Bänder und Sehnen, der Knorpel und die Skelettmuskulatur. Biochemisch...

weiterlesen

Couperose - Der Fluch der Kelten

Erweiterte Äderchen und Couperose Schimmern feine, rötliche Äderchen durch die Gesichtshaut, nennt man das im Englischen ‚Curse of the celts‘, Rosacea. Denn Menschen mit heller Haut, rotblonden Haaren, blauen Augen und Sommersprossen sind besonders oft betroffen. Was ist Couperose? Bei einer Couperose handelt es sich um eine genetisch bedingte...

weiterlesen

Peeling - Nutzen und Unterschiede

Peeling, (aus dem englischen von ‘to peel’: schälen oder pellen) ist eine kosmetische oder dermatologische Behandlung, bei der oberflächliche Schichten der Haut flächig entfernt werden. Scheinbar ein englisches Wort, entspricht es von der Bedeutung her im Deutschen doch eher den englischen Begriffen ‚scrubbing‘ oder ‚exfoliation‘. Im Englischen bezeichnet Peeling mit...

weiterlesen

Besondere Inhaltstoffe in der Kosmetik – Teil 22: Babassuöl

Gewonnen wird das Öl aus der Frucht brasilianischen Babassupalme. Die zirka 10 bis 12 cm lange, braun-marmorierte Frucht ähnelt einer Kokosnuss. Viele Bestandteile der Palme lassen sich verwenden, der wichtigste Teil ist aber die Nuss. Aus den Samen der Nuss wird das Babassuöl gewonnen. Im Originalzustand hat das Öl eine Konsistenz, ähnlich wie Talg und riecht dabei...

weiterlesen

Retinol, Lieblingswirkstoff der Dermatologen?

Fragt man die besten Hautärzte nach dem Wirkstoff, auf den sie nicht verzichten wollen, ist die Antwort immer die gleiche: Retinol (eine Form von Vitamin A). Der positive Effekt von Vitamin A auf unserer Haut wurde in vielen Studien nachgewiesen. Retinol glättet die Haut, baut die Struktur auf, hilft gegen Sonnenschäden, Pigmentflecken und verfeinert den Teint....

weiterlesen

Parabene, ein schädlicher Konservierungsstoff?

Sowohl in Kosmetika als auch in Lebensmitteln werden Parabene - eine Gruppe von Chemikalien - als Konservierungsstoff eingesetzt. Sie sollen verhindern, dass Kosmetika oder auch Arznei- oder Lebensmittel von Keimen befallen werden. Cremes, Lotionen, Sonnenschutzmitteln, Duschgels und andere Kosmetik und Produkte zur Hautpflege enthalten die Wirkstoffe, welcher jedoch nicht...

weiterlesen

Kokosöl, Ein Allround-Talent

Kokosöl liegt im Trend. Die Nachfrage nach Kokosöl steigt sowohl beim Endverbraucher als auch bei Lebensmittelherstellern, die das in Verruf geratene Palmöl damit ersetzen. Es findet in verschiedenen Variationen als natives oder reines Kokosöl in den unterschiedlichsten Bereichen der Kosmetik- oder Lebensmittelindustrie Anwendung. Wertvolle Inhaltsstoffe von Kokosöl...

weiterlesen

Die Bedeutung von Pickeln...

ie Lage eines Pickels im Gesicht ist entscheidend und kann uns Aufschluss über die Ursache geben. Die Zonen, in denen wir verstärkt mit Pickeln zu kämpfen haben, sind der Kiefer-, Kinn-, Mund und Halsbereich, der Haaransatz, die Augenbrauen, die Wangen und der Stirn- und Nasenbereich. Diese Zonen verraten uns viel mehr darüber, was gerade im Körper passiert, als wir...

weiterlesen

Sauna gegen Haut Unreinheiten

Schweiß ist eine natürliche Reaktion des Körpers auf Nervosität, beim Sport oder bei Wärme. Normalerweise empfindet man das Schwitzen als unangenehm, es gibt aber einen Ort auf der Erde, an dem es sogar erwünscht ist und positive Effekte für den Körper mitbringt: Die Sauna. Regelmäßige Saunabesuche stärken das Immunsystem, trainieren Herz und Kreislauf und helfen auch...

weiterlesen

Besondere Inhaltstoffe in der Kosmetik – Teil 21: Borretsch

Borretsch (lat. Borago officinalis), auch bekannt als "Gurkenkraut", besitzt keinen eindeutig identifizierbaren Geschmack und zählt als ganz besondere Pflanze. Der Geschmack soll Erfahrungsberichten zufolge dem einer Gurke sehr stark ähneln. Die Herkunft des Borretsch lässt sich auf den Mittelmeerraum zurückführen - die Implementierung nach Europa kann durch die römischen...

weiterlesen