06.09.2018 10:23 0 Kommentare

Die Sommerbräune erhalten: 3 Tipps für langanhaltenden Teint

Der Sommer neigt sich dem Ende und nach und nach trudeln Familien, Schüler und andere Urlauber wieder in Deutschland ein. Die freie Zeit haben sie in Italien, Spanien, Griechenland oder einem fernen Land am Strand und unter Palmen verbracht. Die zahlreichen Sonnenstunden machen sich natürlich auch im Teint bemerkbar. Doch häufig verfliegt die Sommerbräune schnell, sobald man zurück im nasskalten Herbst ist.
Wir haben Ihnen 3 Tricks zusammengestellt, die Sie unterstützen, die gesunde Sommerbräune lange aufrecht zu erhalten:


1.    Pflegen Sie Ihre Bräune bereits während des Sonnenbads

Behutsames Sonnen ist die beste Basis für langanhaltende Bräune. Ein Fakt, den viele zwar schon einmal gehört haben, jedoch teilweise wenig Glauben schenken, ist, dass man im Schatten ebenso braun wird wie in der Sonne. Die einfallenden Lichtstrahlen kommen im Schatten gestreut an, wodurch der Anteil schädlicher UV-Strahlungen deutlich reduziert ist. Der Bräunungsprozess geht zwar langsamer voran, dafür hält der Teint länger und ist gleichmäßiger. Verwenden Sie während der Sonnenstunden außerdem eine Sonnencreme mit ausreichend hohem Lichtschutzfaktor.

2.    Versorgen Sie Ihre Haut mit genügend Feuchtigkeit

Bereits während des Sonnenbadens sind die richtige Sonnencreme und ausreichend Feuchtigkeitszufuhr unerlässlich. Doch auch im Nachhinein darf die Versorgung mit Feuchtigkeit nicht vernachlässigt werden. Die Haut beginnt in regelmäßigem Turnus, sich selbst zu erneuern. Diesen Prozess kann man durch Cremen und Rückfetten entschleunigen. Doch Feuchtigkeit kann der Haut nicht nur aktiv zugeführt werden, auch durch das Vermeiden von heißen Duschen und Bädern lässt sich die Bräune erhalten. Um ein Austrocknen sowie den Pigmentverlust möglichst zu verhindern, empfiehlt es sich, kürzer und kälter zu duschen. Nach der Dusche sollten Sie Ihre Haut erneut eincremen.


3.    Gebräunt bleiben durch die richtige Ernährung

Neben dem regelmäßigen Eincremen und dem richtigen Duschverhalten spielt auch die Ernährung eine wichtige Rolle. Diese beeinflusst Haut, Haar und Körper in zahlreichen Aspekten und hat daher wenig überraschend auch einen Einfluss auf den Erhalt der Sommerbräune. Das A und O ist dabei die Flüssigkeitszufuhr über das Trinken. Genügend Wasser oder auch Grüner Tee schützen die Haut und halten den dunklen Teint aufrecht. Gesunde und vitaminreiche Kost verbessern die Hautqualität, während Zucker und Fett vermieden werden sollten. Unser Geheimtipp: Karotinhaltige Lebensmittel, wie Möhren, Spinat, Rucola oder Kohl.

Entdecken Sie in unserem Onlineshop zahlreiche Pflegeprodukte, die Sie bei der nachhaltigen Pflege Ihrer Sommerbräune unterstützen. Ob vor, während oder nach dem Sonnenbaden: Mit der richtigen Pflege gelingt Ihnen ein gesunder Teint.

Kommentare

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jetzt anmelden