24.12.2018 10:35 0 Kommentare

Drei effektive Anti-Aging-Tipps

Bei manchen tritt sie früher ein als bei anderen: Die Hautalterung.
Sie ist ein natürlicher Prozess und kann nicht komplett verhindert werden. Mit unseren drei Anti-Aging-Tipps können Sie der Hautalterung jedoch gezielt entgegenwirken und lästigen Falten und Augenringen vorbeugen.

Tipp 1.    Trinken Sie genügend Wasser

Bei den zahlreichen Alternativen, wie Smoothies, Latte Macchiato oder Cola light, wird häufig vergessen, auch Wasser zu trinken. Dabei ist die Zufuhr von Wasser für Körper, Haut und Haare unabdingbar. Über den Tag verteilt sollten Sie mindestens 2 Liter Wasser zu sich nehmen. Doch weshalb ist dies so wichtig?
Der menschliche Körper besteht zum Großteil aus Wasser. Wer viel trinkt, unterstützt die Haut, hält sie rein und elastisch. Fehlt dem Körper Flüssigkeit, nimmt das Wasser in den Hautzellen ab, wodurch sie von innen heraus austrocknet. Das Ergebnis sind Knitterfältchen und Spannungen. Die Haut wird rau, schuppig und rissig.
Sie haben häufig Kopfschmerzen, leiden unter Müdigkeit oder Mundgeruch? Dies könnten erste Anzeichen dafür sein, dass Sie mehr trinken sollten.

Tipp 2.    Peelen Sie Ihre Haut regelmäßig

Ein Peeling reinigt die Gesichtshaut und regt zudem die Bildung von neuen Zellen an. Kein Wunder, dass sich das Peeling einer großen Beliebtheit erfreut.
Doch Vorsicht ist geboten, denn zu viel Peeling kann der Haut auch schaden, Rötungen und Reizungen sind die Folge. Deshalb ist es wichtig, ein Peeling maximal ein- bis zweimal die Woche aufzutragen. Durch das regelmäßige Peelen wird Ihre Haut schnell wieder glatt und weich.
Der perfekte Zeitpunkt für ein Peeling ist der Morgen. Zwar ist die Haut während der Nacht deutlich weniger Umweltbelastungen ausgesetzt, dennoch setzt sich feiner Staub auf der Haut ab. Dieser Feinstaub bildet Talg und verstopft die Poren. Durch die morgendliche Reinigung und ein entsprechendes Peeling wird die Haut durchblutet und wirkt sofort jung und frisch.
Wir empfehlen Ihnen z.B. das reichhaltige Greenline-Hyaluron-Enzym-Peeling von Cosmaderm. Dieses entfernt sanft und gründlich Ablagerungen, abgestorbene Hautschüppchen und kleine Verhornungen.
 

Tipp 3.    Beugen Sie Falten rechtzeitig vor

Um Falten bereits in jungen Jahren vorzubeugen ist es sinnvoll, nicht zu viele Anti-Aging Produkte durcheinander zu benutzen. Dadurch, dass unsere Haut in jungen Jahren schon sehr aktiv ist und Anti Aging Produkte den Stoffwechsel unserer Zellen anregen, kann die häufige Benutzung die Haut überbelasten und sich negativ auswirken. Daher sollte man in jungen Jahren auf einen gesunden Lebensstil achten, statt die Haut mit Pflegeprodukten zu überreizen.
Was sich jedoch in jedem Alter positiv auf das Hautbild auswirkt, sind Augencremes. Ob beim Lachen, Weinen oder der konzentrierten Arbeit am Bildschirm: unsere Augen sind in ständiger Bewegung. Daher ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass in dem Bereich unter den Augen frühzeitig Falten entstehen. Um diesen vorzubeugen, können Augencremes eine wesentliche Hilfestellung geben. Ein weiterer Tipp ist ein permanenter Sonnenschutz, denn selbst, wenn sie nicht zu sehen ist – die Sonne ist im Sommer genauso wie im Winter stark. Produkte, in denen UV-Schutz enthalten ist, helfen gegen Falten im Alter.
Unsere Empfehlung ist z.B. eine nährstoffreiche Augencreme aus der Serie Natura Vegana von Cosmaderm. Diese mildert Ermüdungserscheinungen und polstert Fältchen nachhaltig auf. Die vegane Augencreme überzeugt zudem durch die enthaltenen Antioxidantien und beugt somit einer frühzeitigen Hautalterung vor.
 

Kommentare

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jetzt anmelden